Kulturforum Hofgeismar

21.04.2017 Sei dennoch unverzagt mit Claudia Riemann und Welf Kerner

Claudia Riemann und Welf Kerner „Sei dennoch unverzagt“ – eine literarisch-musikalische Reise durch 4 Jahrhunderte am Freitag, den 21.04.2017 ab 19.30 Uhr im Café Gesundbrunnen Hofgeismar

Gedichte haben es schwer in unserer Zeit und sinken immer weiter auf den Grund des Vergessens. Claudia Riemann (Gesang, Texte und Rezitation) und Welf Kerner (Komposition, Texte, Akkordeon, Piano und Gesang)haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Zauberworte ihrer eigenen Sprache zu suchen, zu finden und sie neu zu beleben auf ihrer literarisch-musikalischen Reise durch 4 Jahrhunderte

„Sei dennoch unverzagt“ ist eine Begegnung mit bekannten und weniger bekannten Gedichten von Fleming, Goethe, Herder, Morgenstern, Storm u.a., die den beiden Kasseler Künstlern im Laufe ihres Lebens begegnet sind, sie begeistert und begleitet haben und die nun in verschiedenen musikalischen Gewändern als Lieder erklingen: Werke von zeitloser Schönheit und Wahrheit, die in 90 Minuten zu einem lyrischen Lebensrad zusammengeflochten werden. Mal folkloristisch mit dem Akkordeon, wie z.B. Herders „Lied des Lebens“, mal reizvoll zeitnah,  etwa Paul Flemings „Kuss“ (ca. 1630) als Blues mit Piano. Claudia Riemann erweckt mit ihrem tiefen und warmen Timbre den Worten neues Leben.

Auszüge aus der Premierenkritik der HNA:

„Es war ein Abend, der der Seele guttat. Weil diese Gedichte, wie die beiden versichern, „Zauberworte“ enthalten. […] Das Besondere: Welf Kerner hat fast zu jedem Klassiker ein Lied geschrieben. Und das passt und leuchtet. Text und Musik verschmolzen, als seien sie sich schon lange vorher begegnet.“

Tickets kosten im Vorverkauf 9,00 € zzgl. VVK-Gebühr, an der Abendkasse 12,00 € und sind erhältlich unter

Ticketshop der Stadt Hofgeismar

oder in der Tourist-Info.

Veranstalter: Kulturforum Hofgeismar e. V.